VfR erwartet tolles Rugby-Wochenende

Das Wetter wird langsam besser die ersten Spiele sind absolviert – jetzt kann es kommen, das Super-Rugby-Wochenende beim VfR Döhren!

Los geht es gleich schon am kommenden Donnerstag mit dem Punktspiel unserer U16 beim SG-Partner SV Odin. Um 19 Uhr stehen sich beide Mannschaften auf dem Platz an der Herrenhäuser Graft gegenüber. Das Spiel verspricht Spannung, da es im Hinspiel einen umkämpften Sieg der Rasenspieler gab.

Das Highlight des Wochenendes startet dann am kommenden Samstag um 14 Uhr auf der heimischen Rugby-Anlage an der Gustav-Brandt-Straße, wenn die erste Herrenmannschaft des VfR in der SG mit dem SV Odin die Mannschaft des TuS 95 Düsseldorf aus der Landeshauptstadt NRW’s empfängt. Diese Viertelfinalspiel des deutschlandweit ausgespielten Ligapokals hat das VfR-Team nach einem deutlichen 53-17 Erfolg beim SV Hohen-Neuendorf im Berliner Norden am vergangenen Wochenende erreicht. Die Düsseldorfer konnten ihrerseits bei der TG 75 Darmstadt knapp gewinnen und so verspricht der Vergleich beider Teams Spannung. Die Hausherren müssen dabei leider auf den beim Länderspiel gegen Spanien verletzt ausgeschiedenen Raphael Pyrasch verzichten, können aber aber in der Hintermannschaft auf die Schnelligkeit und Angriffsstärke ihrer jungen Akteure bauen.

Wir freuen uns, zu diesem Rugby-Spektakel alle Vereinsmitglieder, die Spieler unserer Jugendmannschaften sowie Freunde und Bekannte auf dem VfR-Platz begrüßen zu können. Mit den Fans im Nacken wird der Einzug ins Halbfinale gelingen!

Direkt im Anschluß dieser Partie geht es dann im Clubhaus der Rasenspieler weiter: die letzten Spiele des diesjährigen Six Nations Turnier stehen an!
Wer mag kann auf dem Großfernseher die Partien von Frankreich gegen Wales (15:45 Uhr) und Irland gegen England (18:00 Uhr) verfolgen.

Spätestens zur letzten Partie wird sicher auch unsere U14 im Clubhaus mit von der Partie sein, die am Mittag in Hamburg gegen das Team des Hamburger RC antreten wird.

Also: freut Euch auf das bevorstehende Rugby-Wochenende bei Euerm VfR!


Leave a Reply