U14 mit zweiten Mittwochsspiel

Zunächst einmal- hier schreibt ein stolzer Trainer über eine Niederlage … aber der Reihe nach. Unsere U14 musste zu ihrem zweiten Mittwochsspiel am 26.04.17 bei der Spielgemeinschaft SV Odin/Hannover 78 ran (eine andere Konstellation als bei unseren Herren :-)  ). Dank der Unterstützung der U12 (Geschwisterkinder) waren wir genau 13 Spieler, also vollzählig angetreten. Nach kurzer Aufwärm- und Probierzeit ging es los.

Wir konnten die ersten paar Minuten gegen die kräftige, große SG halbwegs offen gestalten. Durch Druck in der Verteidigungslinie wurden die Angriffe immer wieder unterbunden. Für mich erstaunlich, konnten die doch körperlich kleinen U12er unserer Mannschaft hervorragende Verteidiungsarbeit leisten – sehr gute Tacklings auch gegen die großen, schweren Jungs der SG. So dauerte es fast 5 gefühlte Minuten bis ein Großer der SG durch unsere Verteidigung marschierte. Aber die Rasenspieler konnten dann doch mehr Spielanteile gewinnen und besonders unsere Gedränge und Gassen waren stark. Wir kassierten zwar noch 4 Versuche vor allem durch nicht konsequente Verteidigung, doch auch unsere großen Jungs, Fynn und Jan Luca, machten ordentlich Alarm. Und so konnten wir ebenfalls punkten und drei Versuche legen.
So kam es zur Halbzeit lediglich zum Wunsch, noch mehr Aktivität zu zeigen! In den Rucks konten wir dies nicht unbedingt zeigen, da fehlte einfach die Masse und die Agressivität. Im offenen Spiel aber konnten unsere Jungs und Mädchen zeigen, das wir Rugby spielen können und erzielten im Ergebnis einen wunderschön herausgespielten Versuch….. unser Angriff wurde etwa 5 m vor der Mallinie der SG ganz auf der rechten Seite gestoppt … dann zwei Stürmerphasen, anschließend konnte Klara den Ball rausspielen auf Tobias und schnell ging es durch die Reihe bis Luca (U12) an der linken Eckfahne ins Malfeld eintauchen konnte. Und dann konnte sogar Henry (U12) die sehr schwierige Erhöhung wie ein GROßER drüber setzen.

Nach diesem herausgespielten Hintermannschaftsversuch folgte dann wieder ein Stürmerversuch von Finn Grüber. Zum Schluß konnte sich die SG zwar noch etwas absetzen, doch alle Wünsche des Trainers wurden umgesetzt. Wir haben 31:49 verloren, aber ein geiles Spiel der U14 gesehen. ALLE SPIELER haben im Rahmen ihrer Möglichkeiten hervorragend gespielt. In dieser Konstellation öfters gemeinsam trainiert und ein paar mehr Kilos auf den (kleinen) Rippen, da lacht das Trainerherz! Wobei auch hervorragende Technik zum Erfolg führt – siehe Levins „Counter Ruck“ – wie er tief kommend drei SG Spieler voll nach hinten feuerte… :-)

Das überaus faire Spiel ging verdient an Odin/78, aber die Spielweise der VfR U14 hat begeistert. So kann es weitergehen … und hier möchte ich mal namentlich die erfolgreichen Spieler erwähnen, die alle ausnahmslos gut gespielt haben:
Jan Luca Bennecke, Jamie O’Connell, Adam Schädlich, Justus Schoch, Patrik O’Connell, Finn Grüber, Klara Neubüser, Tobias Rademacher, Richard zur Oven Krockhaus, Levin Schlombs, Luca Schlombs, Henry Neubüser und Sean Kaufmann.

U14_Odin_2

U14_Odin_1

BS


Kommentare

  1. der Icke sagt:

    Hallo Jungs und Mädels,

    das war wirklich ein ganz starkes Spiel der kompletten Mannschaft.

    Weiter so U14 !!!

Leave a Reply