U18 verliert gegen BRC

Bereits am Samstag , den 06.05.17, konnte die U18 endlich mal wieder spielen. Für die Roten erst das zweite Spiel in diesem Jahr und zugleich die letzte Möglichkeit Spielpraxis vor der DM am kommenden Wochenende zu sammeln. Zu Gast war der DM-Mitfavorit BRC aus Berlin. Gerade zu Beginn der Partie war bei den Rasenspielern die fehlende Spielpraxis deutlich zu erkennen. Bei den Berlinern, die bereits einige Spiele in der dortigen Regionalliga absolviert hatten, lief der Ball flüssig durch die eigenen Reihen und stellte die VfR Verteidigung immer wieder vor Probleme. In der Folge mussten die Roten gerade in der Anfangsphase mehrere Versuche hinnehmen. Ab Mitte der ersten Hälfte hatten sich die Döhrener an das Tempo gewöhnt, die Verteidigung stand besser und eigene Angriffe wurden vorgetragen. Trotz variablen Angriffsspiels konnte die Verteidigung der Berliner jedoch nicht überwunden werden. Zur Halbzeit stand es 3:43.

Die zweite Halbzeit war überschattet durch die Verletzung von Tarek Baylan, die zu einer ca. 30-minütigen Unterbrechung führte. Danach war auf beiden Seiten ein wenig die Luft raus. Die Rasenspieler konnten noch einige sehenswerte Angriffe vortragen, die jedoch in der Berliner Verteidigung hängen blieben. Justin Renc verwandelte noch einen zweiten Straftritt zum Endstand von 6:71.

Für die U18 steht als nächstes die DM Teilnahme in Frankfurt am 13./14.05. an, leider mit stark dezimiertem Kader.

Gute Besserung an Tarek!!


Leave a Reply