U10 hat Spaß im Regen

Die U10 der Rasenspieler hatte am heutigen Sonntag einen schweren Stand … das lag aber zumeist am aufgeweichten Platz, der den in Strömen niedergehenden Regen an diesem November-Vormittag aufnehmen musste … und das nicht überall schaffte. Kein Ding für die Rasenspieler – die hatten Ihren Spaß, haben zwei prima Spiele abgeliefert und dabei zwei ungefährdete Siege eingefahren.

Unter den kritischen Augen unseres südafrikanischen Ergänzungstrainers Delaney du Plessis, der in den vergangenen Trainingseinheiten immer mal wieder neue Elemente in das Training der Kinder eingebracht hatte, begann das Team im Punktspiel gegen die Zebras der Lindener Victoria so druckvoll, wie man es sich vor dem Spiel in der Kabine vorgenommen hatte. Der Gegner hatte keine Luft zum entwickeln des eigenen gefährlichen Spiels und durch drei schnelle Versuche von Tim war der Weg für einen klaren Erfolg bereitet. Die genaueren Aufzeichnungen sind dann leider ein Opfer des strömenden Regens geworden … aber so viel ist hängen geblieben: Valentino narrte die Gegner mehrfach, Lukas war auch durch eine echt sehr dicke Lippe nicht zu bremsen, Mats und Yul legten Versuche und Hannes und Lou verteidigten stark. So kam am Ende ein sehr klares 65:0 heraus, bei dem keine Hose weiß blieb!

Der Mat(s)chplan des Trainers

Der Mat(s)chplan des Trainers

Lukas "Lippe" S. aus H.

Lukas „Lippe“ S. aus H.

Valentino - the Flying Matschman

Valentino – the Flying Matschman

Im zweiten Spiel ging es dann gegen die SG aus Odin und Schaumburg und mit Anton, Kalle, Bjarne und Jasper standen gleich vier Jungs in der Startformation, die richtig hungrig euf ein schönes Matsch-Spiel waren. Und sie waren erfolgreich! Das Spiel war zwar nicht immer so gut organisiert, wie sich der Trainer das gewünscht hätte und es wurde zu sehr allein als schlau miteinander gekämpft, aber die Roten waren insgesamt zu stark für die Gegner und kamen zu 12 Versuchen.

Jasper im 60 m - Sprint

Jasper im 60 m – Sprint

Ball in beide Hände ... jawoll!

Ball in beide Hände … jawoll!

Beine Kalle ... Beine!

Beine Kalle … Beine!

Lou im Vorwärtsgang

Lou im Vorwärtsgang

Die Hälfte davon (6!) schenkte Jasper der SG ein, der mit einem langem Sprint und dem Struwe-Kreise erfolgreich war. 3x Mats, Kalle, Bjarne und Tim erledigten den Rest und Anton blieb nur deshalb ohne Versuch, weil er in Ermangelung einer gekreideten Außenlinie die falschen Hütchen anpeilte und dabei ins Aus geriet, bevor er den Ball im vermeintlichen Malfeld ablegte … egal, der Versuch war prima! 60:0 stand es am Ende und vermutlich waren alle froh, danach ins warme Auto und die noch wärmere Badewanne zu kommen. Weiter so U10!

Ein Dank an Dietmar für den Pavillon … und die Fotos!!!


Leave a Reply